Rindenmulch.

Ökologische Unkrautbekämpfung

Sicher wird Ihnen schon einmal aufgefallen sein, daß unter Nadelbäumen kaum Gras wächst. Der Grund dafür sind harzige Substanzen in der Rinde dieser Pflanzen, die das Wachstum von Gräsern, aber auch Unkraut verhindern. Und diese erfreuliche Wirkung der Nadelbaumrinde können wir uns auch im eigenen Garten zunutze machen. Ohne chemische Zusätze, die der Umwelt Schaden zufügen, wird das Wachstum von Unkraut von vornherein verhindert, wenn Sie rund um Ihre Pflanzen einen Mulch aus dieser Rinde aufschütten, weil die Wildkräuter am Keimen gehindert werden. Und dies gilt nicht nur für Bäume und Sträucher, sondern auch für Stauden, Zwiebelgewächse, Sommerblumen und alle anderen Arten von Pflanzen.
Zuerst muß allerdings das bestehende Unkraut sorgfältig entfernt werden. Am besten harken Sie dazu den Boden mindestens zehn Zentimeter tief um. Dann wird die Fläche geglättet, ohne das Erdreich zu fest zusammenzudrücken. Jetzt streuen Sie eine bis zehn Zentimeter dicke Schicht Rindenmulch auf.
Wenn Sie neue Pflanzen einsetzen, muß der Mulch zuerst sorgfältig entfernt werden, danach gründlich gesiebt und erst dann wieder aufgetragen werden. Denn wenn sich die Rinde mit Erde vermischt, verliert sie ihre unkrautdämpfende Wirkung. Nach vier bis fünf Jahren arbeiten Sie den Mulch beim Umstechen tief in den Boden ein, wo er noch als Dünger wirken kann.

Weitere Vorteile des Rindenmulchs:
Im Sommer verhindert er, daß das Wasser aus dem Boden zu rasch verdunstet, da er sich nicht so stark erhitzen kann und im Winter schützt er die Wurzeln vor Frost und Temperaturstürzen, das heißt, die Mulchschicht reguliert die Bodentemperatur. Sie harken weniger, weil der Boden unter der Mulchdecke feinkrümelig bleibt. Die Pflanzen finden günstige Wachstumsbedingungen vor, nämlich Feuchte und von den Bodenwesen aufbreitete Nährstoffe
Wenn Sie sich in der freien Natur einmal umsehen, überall dort, wo es wächst und blüht, ist der Boden völlig bedeckt, entweder mit lebenden oder toten Pflanzen oder Pflanzenteilen. Mulchen nennt man das Abdecken des nackten Bodens, womit bloß die Natur nachgeahmt wird.
Rindenmulch in der Größe 0-8 cm eignet sich hervorragend als Fallschutz im Kinderspielbereich.

erhältlich als Rindenmulch, geschreddert u. gesiebt, Größe 0-8 cm undRindendekor, geschreddert u. gesiebt, Größe 0-3 cm

Zustellung im Raum Niederösterreich, Kosten nach Abnahmemenge.

Für Ihren individuellen Preis inklusive Zustellung fragen Sie bitte per Email oder Telefon ( +43/2732 84292 ) an.
sd sd sd sd

> Lawinenstützwerke
> Gleitschneeböcke
> Wildbachverbauung
> Individuallösungen
> Checkliste für ein unverbindliches Angebot

> Holz im Freien - Koppelzäune, Gartenzäune, Pfähle
> Brennholz
> Rindenprodukte
> Brennholz INFO

> Wir über uns
> Partner
> Referenzen

Sie möchten mehr über Negerholz und unsere Services wissen. Rufen Sie uns an.
Mo - Fr von 7.30 - 17.00 Uhr
+43 (0)2732 84292

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Bei Fragen zu einem bestimmten Service, fordern Sie unsere Infomappe an.

Negerholz