Gleitschneeböcke:

Bei großen Schneehöhen ist es oft schwer, Bestandeslücken, Windwurfflächen oder kleine, steile und mit Gras bewachsene Hänge aufzuforsten. Der Schneedruck ist zu groß. Im Schutz der Gleitschneeböcke ist jedoch das Gleiten und Kriechen der Schneedecke stark reduziert und ermöglicht so eine ideale Starthilfe für Jungpflanzen. Mit der Verwendung von Gleitschneeböcken wird auf derartigen Flächen das Aufkommen von Aufforstungen und Naturverjüngungen sowie ein geraden Wuchs der Forstpflanzen gewährleistet.

Informationsblatt: Gleitschneeböcke aus Robinienholz

 

sd sd sd sd

> Lawinenstützwerke
> Gleitschneeböcke
> Wildbachverbauung
> Individuallösungen
> Checkliste für ein unverbindliches Angebot

> Holz im Freien - Koppelzäune, Gartenzäune, Pfähle
> Brennholz
> Rindenprodukte
> Brennholz INFO

> Wir über uns
> Partner
> Referenzen

Sie möchten mehr über Negerholz und unsere Services wissen. Rufen Sie uns an.
Mo - Fr von 7.30 - 17.00 Uhr
+43 (0)2732 84292

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Bei Fragen zu einem bestimmten Service, fordern Sie unsere Infomappe an.
Negerholz